Header praxisnah
   
AGB
Kontakt
verwandte Angebote

   
Einfache Experimente



20 Vorlagen
für eine Arbeitskartei

24 Kopiervorlagen
für ein Schülerbuch

2.-4. Klasse

 
   
Unser Angebot

Inhalt:

1. Materialliste
2. Anleitungen zu folgenden Experimenten:

 Bunter Kreisel

 Kraftprotz

 Der Farbstern

 Der Regenbogen

 Der Taucher

 Schreibkünstler

 Die Flasche ist voll

 Schatzsuche

 Harmlose Schlange

 Kopfüber

 Das Geheimnis der Farben

 Die schwebende Büroklammer

 Murmeln im Boot

 Rätselhaftes Muster

 Der verborgene Schatz

 Speiglein, Spieglein ...

 Taucherglocke

 Unsichtbare Botschaft

 Vorsicht - Überschwemmung!

 Wackelige Angelegenheit

- Zu jedem Experiment eine Seite für das 'Schülerbuch'
- Zwei unterschiedliche Blankoseiten für selbstausgedachte Experimente
  der Schüler

Geschichten ... Geschichten
Einfache Experimente
Projekt: Haustiere
Projekt: Zootiere
Deutsch-Paket 3 / 4
Leseblätter
Prospekt als PDF anzeigen/drucken
Bestellen
 
Musterseiten zum Thema als PDF
  • Angewandtes Lesen anhand einfacher Anleitungen
  • Einfache Texte werden durch Bilder unterstützt
  • übersichtlich und abwechslungsreich
  • alle Experimente ohne die Hilfe Erwachsener durchführbar
  • verschiedene Schwierigkeitsgrade
  • alle Materialien sind leicht
    zu beschaffen
  • Materialliste liegt bei
 
Einfache Experimente
ISBN 3 - 9806102 - 1 - 7
13,- EURO
inkl. gesetzl. MWST
 
 
     
 

Anmerkungen zur Kartei

Das vorliegende Material ist als Kartei für den offenen Unterricht konzipiert worden.

Wenn man die 20 Vorlagen mit den Experimentieranleitungen etwas verkleinert und auf DIN A4 Tonpapier klebt, ergibt sich ein farbiger Rand, der dann besser sichtbar macht, welche Karten zu einer Kartei gehören. Gerade, wenn mehrere Karteien in der Klasse stehen, hilft es den Schülern, Ordnung zu halten. Wer die Möglichkeit hat, die Karten zu folieren, sollte dieses nutzen. Ansonsten reichen auch Prospekthüllen o.ä.

Es empfiehlt sich, für die Experimente einen gesonderten Platz in der Klasse zur Verfügung zu stellen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass gerade bei einer " Experimentierecke" gute Organisation besonders wichtig ist. Gerät das Material durcheinander, hat bald niemand mehr Spaß daran, sich dort aufzuhalten und man selber ärgert sich, über die vertane Energie.

Folgendes hat sich bei mir bewährt:

- Der Experimentiertisch steht möglichst vor dem Fenster.

- Die Arbeitskarten stehen auf einem Leseständer.

- Die Materialien liegen in einzelnen kleinen Behältern. Diese stehen auf dem Fensterbrett.

- Neuerdings beschrifte ich sogar jeden Behälter, damit jedes Teil wieder an seinen ursprünglichen Platz gelegt
   werden kann.

- Zusätzlich zu den aufgeführten Materialien gehören dazu ein Lappen und ein Handtuch zum Säubern des Platzes.

- Die Protokollseiten stehen geordnet in einem Karteikasten.

- Es darf sich immer nur 1 Kind dort aufhalten.

- Jeder, der dort arbeiten will, holt sich bei mir die sog. "Eintrittskarte" ab, die er mir nach Beenden der Arbeit wiederbringt. Dadurch werde ich daran erinnert, mich zu vergewissern, ob der Schüler den Tisch ordentlich verlassen hat. Die Kinder wissen, dass jeder, der sich nicht daran hält, für eine gewisse Zeit nicht in dieser Ecke arbeiten darf. Bei der Einhaltung dieser Regel bin ich aus den oben angeführten Gründen auch sehr rigoros.

- Die Arbeit in der Ecke ist erst beendet, wenn die entsprechende Protokollseite für das Schülerbuch ausgefüllt und abgeheftet wurde. Ich räume den Schülern allerdings die Möglichkeit ein, den Versuch und die Ergebnisse auch auf ihre eigene Art und Weise festzuhalten. Manche haben eher Freude daran, eine solche Protokollseite mit Zeichnung und Text selbst zu gestalten. Natürlich werden einige Regeln erweitert, wenn ich merke, dass die Kinder die vorgegebenen Regeln einhalten und die Verantwortung zeigen, die ich von ihnen erwarte.

Über Rückmeldungen oder weitere Anregungen würde ich mich freuen.